Güterwagen - Bauberichte - 3
Wagon Cokes Gitterwände  Wagon Coke   Bretterwände 
- Fotos zum Vergrößern anklicken - 
Wagon Cokes - France Nord

tôles grillagées - Blechgitterwände

Diese Spezialwagen wurden 1931 bis 1938 gebaut für die Compagnie du Nord in Frankreich
zum Kohletransport. Am Ende ihrer Laufzeit wurden sie nach dem Krieg in Paris eingesetzt zum Abtransport von Trümmern und Müll.

Foto entnommen von der Webseite AD Train Models
 
Das Modell
ist ein Bausatz des französischen Herstellers AD TRAIN MODELS (Dominique Adiasse) in 1:43,5 ganz in Messing. Das Fahrwerk ist von 0-Scale Models.

https://ad-train-models.fr/

Es ist eine Löt-Fleißarbeit!
 
grundiert lackiert - gealtert
  fertig - mit Kohleladung

  zu Regelspur                                                      nach oben

 
Wagon Cokes - France Nord
bois - Bretterwände
 
Dieses Modell, ebenfalls von AD-Trains-Models, war beim Vorbild der Vorgänger des obigen Wagens. Da die Holzwände sich als nicht sehr haltbar erwiesen, wurde er bald durch die Metallgitterversion ersetzt.
 
Nein, keine Telefonzelle - ein Bremserhaus Gelötet habe ich fast alles mit der Flamme...
...mit Hilfe von Haarklammern und Klemmpinzetten
das fertige "Gerüst"... ...lackiert mit Fahrwerk und Bühne.
 
Dem Bausatz lag auch eine Messing Ätzplatine für das Fahrwerk bei. Das wollte ich mir aber nicht mehr antun, und um auch schneller fertig zu werden, griff ich zum altbewährten 0-Scale-Fahrwerk mit Bühne. Dieses musste ich um ca 11 mm verlängern. Das filigrane Messing-Bremsgestänge lötete ich an zwei 6 mm-Blechstreifen fest, die ich von innen an die Längsträger klebte. Verbunden wurde es mit den vorhandenen Bremsbacken. Die Bühne wurde mit Holzleisten belegt, auf denen das oben gezeigte Bremserhaus ruht (s.u.).
Die Pufferbohle erhielt noch die beiliegenden Pufferplatten, Kupplungsführung und Trittstufe.
  Die Zettelkasten-Gitter bereit zum Lackieren.
   
Die eingesetzten Bretterwände und die Beschriftung auf lackierten Kunststoffplatten sind der letzte Akt.
Ganz zum Schluss erfolgt noch ein "Weathering" und ein Klarlackauftrag.
Hier noch das "komfortable" Bremserhaus mit Sitzbänkchen.
 

  zu Regelspur                                                      nach oben